Mittwoch, 15. April 2009

Aufstand in Sobibor

Dienstag, 21. April, 19.00

kinokis mikrokino #161

Escape from Sobibor schildert den erfolgreichen Aufstand
jüdischer Häftlinge des Vernichtungslagers Sobibor, das von
der SS unter Geheimhaltung als eine der zentralen Todesfabriken
betrieben wurde. Nachdem 1943 eine Gruppe jüdischer
Sowjet-Soldaten eingeliefert wurde, entstand der Plan einer
gemeinsamen Flucht aller Häftlinge. Der Film hält sich streng
an die gleichnamige Romanvorlage Richard Rashkes und
zeichnet ein dichtes Bild vom „Funktionieren“ der NS-Todeslager
und der verzweifelten Situation jener Frauen und Männer,
die am 14. August 1943 einen kollektiven Aufstand wagten.

Einführung und Gespräch mit Frank Stern, Institut für Zeitgeschichte,
Universität Wien

Escape from Sobibor (GB / USA 1987), Regie: Jack Gold, Buch: Richard
Rashke, 143 Min., engl. OF


Depot
Breitegasse 3
A-1070 Wien
Tel: +43 1 522 76 13
www.depot.or.at
Kommentar veröffentlichen