Mittwoch, 1. Juli 2009

wissenschaftliche Projektleitung"Vielfalt tut gut", "kompetent für Demokratie" und "Rechtsextremismus und F

Das Deutsche Jugendinstitut e.V., ein außeruniversitäres sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut in München, sucht baldmöglichst für die Abteilung "Jugend und Jugendhilfe" im Projekt "Vielfalt tut gut" und "kompetent für Demokratie" sowie für die Arbeits- und Forschungsstelle "Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit" Ihre Unterstützung als

wissenschaftliche Projektleitung
Kennziffer 35
Dienstort Halle

Die Stelle ist bis zum 30. Juni 2011 befristet.
Wir begrüßen es, wenn sich insbesondere Frauen bewerben.
Ihre Aufgaben:
- Management von drei Projekten und deren Vertretung gegenüber Politik, Wissenschaft und Fachpraxis
- Kontinuierliche Weiterentwicklung der Konzeption der Projekte
- Koordination der verschiedenen Projektschwerpunkte
- Identifizierung von Entwicklungs- und Forschungslücken
- Verantwortliche Steuerung der inhaltlichen Projektarbeit
- Qualitätsentwicklung und -Sicherung der Projektergebnisse

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder fachverwandtes Universitätsstudium
- Erfahrungen im Management von Forschungsprojekten und in der Projektleitung
- Wissenschaftliche Qualifikation, in der Regel durch Nachweis einer Promotion
- Fundierte Kenntnisse der politischen und wissenschaftlichen Diskussion zu Rechtsextremismus/Fremdenfeindlichkeit bei Jugendlichen
- Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der qualitativen und quantitativen Sozial- und in der Evaluationsforschung
- Ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit sowie eine hohe Motivation
- Gewandter Umgang mit externen Kooperationspartnern
- Sicherheit in der Formulierung von Texten
- Bereitschaft zu Dienstreisen

Anstellung und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund-Ost) und erfolgen bis zu Entgeltgruppe 15. Behinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Fachliche Auskünfte erteilt Herr Dr. Lüders, Tel. 089/62306-210 oder 211, E-mail: lueders@dji.de.
http://zeit.academics.de/jobs/wissenschaftliche_projektleitung_38395.html
Kommentar veröffentlichen