Montag, 28. Februar 2011

http://www.depot.or.at Psychische Erkrankung und Armut


Montag, 7. März, 19.00
Psychische Erkrankung und Armut
Podiumsgespräch

Die Gesundheit gilt in der Armutsdiskussion als eine besonders  
wichtige Komponente. Zwischen psychosozialen Erkrankungen und Armut  
besteht ein deutlicher Zusammenhang: Zwei von drei chronisch psychisch  
kranken Menschen in
Österreich leben unter der Armutsgrenze. Oft ist der Zugang zu  Therapien und Medikamenten für sie erschwert. Groß ist die Forderung,  das Bewusstsein für die Lage armer Menschen zu schärfen, ihren Zugang  zu Rechten, Ressourcen und
Dienstleistungen zu fördern und Stereotype und Stigmatisierungen
zu bekämpfen.

Werner Schöny, Psychiater, OÖ Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg, pro  
mente Österreich
Martin Schenk, Sozialexperte, Diakonie Österreich

Moderation: Gabriele Horak-Böck, freie Journalistin

Depot
Breite Gasse 3
A-1070 Wien
NEUE TELEFONNUMMER: +43 (0)699 13 53 77 10



Kommentar veröffentlichen