Donnerstag, 13. Oktober 2011

Podiumsdiskussion „ARMUT IN DER LEISTUNGSGESELLSCHAFT“



PODIUMSDISKUSSION „ARMUT IN DER LEISTUNGSGESELLSCHAFT"

Zeit: Montag, 17.Oktober (19.00-22.00)

Ort: Dachgeschoss Juridikum (Schottenbastei 10-16, 1010 Wien)


Das Institut für Soziologie (Uni Wien) und der Braumüller Verlag laden herzlich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Armut in der Leistungsgesellschaft – gesellschaftlich produziert oder selbst verschuldet?" ein.

Programm:

- Begrüßung
Univ.-Prof. Dr. Roland Verwiebe

- Armut in Österreich – Risikogruppen, Trends, Ausblick
Tobias Troger B.A., Laura Wiesböck bakk.phil.

- Podiumsdiskussion
- Univ. Prof. Emmerich Talos, Experte für Sozialpolitik / Wohlfahrtsstaat, Universität Wien
- Jun. Prof. Olaf Groh-Samberg, Wohlfahrtsstaatexperte, Universität Bremen
- Dr. Michaela Moser, Armutsexpertin, Armutskonferenz
- Dr. Barbara Kolm, Hayek Institut
- Dr. Rolf Gleissner, Wirtschaftskammer Österreich

Moderation: Bernt Koschuh DI, ORF

Nach dem Podium wird zu einem Poster-Walkaround bei Wein und Brötchen eingeladen. Es werden Ergebnisse aus dem Anfang Oktober erschienenen Sammelband „Armut in Österreich. Bestandsaufnahme, Trends, Risikogruppen" (herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. Roland Verwiebe) vorgestellt.

Kommentar veröffentlichen