Montag, 16. Januar 2012

Theorien des Comics Buchpräsentation 26. 1. 2012



Donnerstag, 26. Jänner, 19.00
Theorien des Comics
Buchpräsentation

Mit der aktuellen Popularität von Comicverfilmungen sind Comics heute  
in unserer Kultur präsenter als je zuvor. Gleichzeitig eröffnen  
Graphic Novels wie Art Spiegelmanns Maus neue Möglichkeiten der  
Beschäftigung mit sozialen Praktiken und kollektiver Erinnerung. Vor  
dem Hintergrund der zunehmenden Hybridisierung in Medien, Kunst und  
Kultur hebt dieser Reader das medienreflexive, narrative und  
politische Potenzial einer noch jungen Kunstform hervor und versammelt  
richtungsweisende Ansätze der internationalen Comicforschung.

Barbara Eder, Soziologin
Elisabeth Klar, Komparatistin
Ramón Reichert, Medienwissenschafter

Barbara Eder, Elisabeth Klar, Ramón Reichert (Hg.): Theorien des  
Comics. Ein Reader. Bielefeld: transcript-Verlag 2011



Depot
Breite Gasse 3
A - 1070 Wien
Tel: +43 (0)699 1353 7710
E-Mail: depot@depot.or.at
www.depot.or.at
Kommentar veröffentlichen