Donnerstag, 23. Mai 2013

Vortrag Kollektividentitäten aus kritisch-psychoanalytischer Sicht (http://critpsych.blogspot.com #ottomeyer #identitaet #psychoanalyse) AG Kritische Sozialpsychologie Vortragsreihe Sozialpsychologier

die Vortragsreihe ‚Sozialpsychologie' setzt am  23. Mai um 19 Uhr mit einem Vortrag von Klaus Ottomeyer fort, zu dem wir Sie/euch herzlich einladen möchten.

 

Kollektividentitäten aus kritisch-psychoanalytischer Sicht - Aspekte einer politischen Psychologie

 

Unter den Bedingungen des modernen und postmodernen Kapitalismus wurden und werden zahlreiche Krisen für die Identität der Individuen produziert. Zentral sind die Teilidentitäten als arbeitende, liebende und (am Markt) kämpfende Menschen. Wenn es zur Erosion von einer oder allen dieser Teilidentitäten kommt, bieten sich die "Großzelte" der Kollektividentitäten zur Schiefheilung an. Der Vortrag knüpft an die Überlegungen von Vamik Volkan an und aktualisiert diese u.a. am Beispiel Kärnten und Österreich.

 

Den Flyer finden Sie/findet ihr unter http://sfu.ac.at/psychologie/index.php?id=251

Gerne können Sie/könnt ihr die Aussendung an andere Interessierte weiterleiten.


 

Department für Psychologie

Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

Schnirchgasse 9a

1030 Wien

Kommentar veröffentlichen