Mittwoch, 15. April 2009

Gastprofessur Prof. Dr. András KOVACS im Sommersemester 2009

Die Sir Peter Ustinov Professur der Stadt Wien zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen wurde von dem 2003 von Sir Peter Ustinov in Wien gegründeten Sir Peter Ustinov Institut mit großzügiger Unterstützung durch die Stadt Wien gestiftet und am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien eingerichtet. 


Roma, Juden und andere Minderheiten in Osteuropa:
Historische Vorurteile aus sozialwissenschaftlicher Perspektive


Die öffentlich zugänglichen Vorlesungen finden an der Universität Wien statt


• an Montagen von 10 bis 12 Uhr im Neuen Institutsgebäude (Universitätsstraße 7), Hörsaal III


• an Freitagen von 16.15 bis 17.45 Uhr am Universitätscampus (Spitalgasse 2-4, Hof 1), Seminarraum 1 des Instituts für Zeitgeschichte.




Fr, 22. Mai: Nation, Nationalismus und die Minderheiten


Mo, 25. Mai: Nationale Stereotypen, Vorurteile und das Nationalgefühl heute: Analyse empirischer Untersuchungen


Fr, 12. Juni: Sozialwissenschaftliche Antisemitismus-Theorien


Mo, 15. Juni: Antisemitismus in den kommunistischen Systemen


Fr, 19. Juni: Judenfeindlichkeit in den osteuropäischen post- kommunistischen Gesellschaften


Mo, 22. Juni: Die Lage der Roma in den osteuropäischen Ländern vom Zweiten Weltkrieg bis heute


Fr, 26. Juni: Feindbild Roma: Romafeindliche Vorurteile und Diskriminierung in den heutigen osteuropäischen Gesellschaften. Analyse empirischer Untersuchungen


Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.ustinov.at
http://www.univie.ac.at/zeitgeschichte/
Kommentar veröffentlichen