Dienstag, 4. Januar 2011

faire Ausbildungsbedingungen f. klin.- & Gesundheitsps.: http://www.ifair.at/ueber-uns/unterschriftenliste

iFAIR definiert sich als von den Interessensvertretern (BÖP, GkPP, ÖTZ-NLP, AAP) unabhängige Initiative, bietet sich jedoch als KooperationspartnerIn an. iFAIR stellt keine Konkurrenz dar, denn alle PsychologInnen müssen am selben Strang ziehen, um eine Veränderung zu erwirken.

Wenn auch Du etwas verändern möchtest, dann bist du bei iFAIR richtig. Du kannst deine Solidarität in der Unterschriftenliste für faire Ausbildungsbedingungen für klinische- und GesundheitspsychologInnen kundtun.


Kommentar veröffentlichen