Donnerstag, 16. Juni 2011

Lehrgang Mit den Zielen der KlientInnen arbeiten http://critpsych.blogspot.com

Netzwerk OS'T veranstaltet ab Oktober 2011 zum zweiten Mal den Lehrgang /"Mit den Zielen der KlientInnen arbeiten: ein Praxislehrgang für stärken- und ressourcenorientiertes Vorgehen in der Sozialen Arbeit, in Beratung, Begleitung, Coaching und Therapie."/

Der Lehrgang startet am 19. Oktober 2011 und endet im Juni 2012, derzeit sind noch Plätze frei. Alle Infos dazu finden Sie auch auf der homepage: www.netzwerk-ost.at

PS: Für verschiedene Zielgruppen gibt es die Möglichkeit finanzielle Förderungen (€ 1.100,- und mehr) des waff für Ausbildungs- und Weiterbildungskosten zu erhalten. (z.B. Frauen und Männer über 40, Frauen und Männer die nicht länger als ein Jahr aus der Karenz zurück sind, oder Frauen mit geringen formalen Bildungsabschlüssen) 

noch ein paar Punkte zum Lehrgang:

* Der Lehrgang ist extrem praxisorientiert: Für uns ist nicht wichtig, was theoretisch gut wäre, sondern was in der Praxis funktioniert. Ganz nach den lösungsfokussierten Grundsätzen: "Wenn etwas funktioniert, mach mehr davon!" und "Wenn etwas nicht funktioniert, mach etwas anderes!"

* Von uns erhalten Sie eine Einführung in einen Ansatz, der Ihnen ganz konkrete Gesprächsführungstechniken und skills der Beziehungsgestaltung in die Hand gibt. Diese Techniken und Fertigkeiten werden weltweit in so unterschiedlichen Feldern wie Sozialarbeit, Psychotherapie, MitarbeiterInnenführung, Organisationsberatung, Coaching und Supervision angewandt. Sie sind geeignet für freiwillige KlientInnen - wie etwa in Coaching und Beratung - aber auch für unfreiwillige Klientel. Steve de Shazer und Insoo Kim Berg haben den Ansatz mit ihrem Team in Milwaukee in 30 jähriger Arbeit entwickelt. Sie haben zu den Einrichtungen in ihrer Stadt gesagt: "Bitte, schicken Sie ihre schwierigsten Klienten zu uns!" Mit diesen KlientInnen haben Sie den Lösungsfokussierten Ansatz entwickelt.

* Obwohl der Ansatz ganz konkrete und operative Vorschläge macht, wie mit KlientInnen gearbeitet werden kann, vertreten wir nicht irgendeine orthodoxe Philosophie des "einzig richtigen Weges": Der lösungsfokussierte Ansatz ist von seiner Haltung her sehr flexibel und lässt sich sehr gut kombinieren mit anderen Methoden, die Sie jetzt schon erfolgreich nutzen oder die Sie in Zukunft nutzen wollen.

* Was wir Ihnen vermitteln wollen, ist keine "Schönwettermethode", die nur dann gut funktioniert, wenn die Rahmenbedingungen ideal sind und Sie viel Zeit haben. Techniken und Haltungen dieses Ansatzes sind gerade im stressigen und oft schwierigen Alltag entlastend und wirkungsvoll. 


OST
Netzwerk für ·Organisationsberatung ·Sozialforschung ·Supervision ·Training
Zieglerg. 63
1070 Wien
Tel.: + 43/1/5233855
Fax: +43/1/5221640


Kommentar veröffentlichen